Urheber- und Medienrecht

Der effektive Schutz der Urheberrechte ist essentielle Grundlage für das kulturelle Schaffen in Europa. Er trägt dazu bei, kreative Tätigkeit zu fördern, und sichert die Unabhängigkeit der Autoren, Künstler und Erfinder im Interesse der Kulturschaffenden, der Öffentlichkeit wie auch der Wirtschaft.

Bereits mit der Zulassung erster privater Fernsehsender hat sich das Urheber- und Medienrecht als wichtiges Standbein etabliert und gehört heute zu den Kernkompetenzen der Kanzlei. Über die Jahrzehnte hinweg haben wir diesen Bereich einhergehend mit der Diversifizierung und Digitalisierung der Medienbranche sowie der Entwicklung neuer Vertriebs- und Verwertungsketten kontinuierlich ausgebaut.

Einen besonderen Schwerpunkt unserer Praxis bildet dabei das Recht der Verwertungsgesellschaften.

Der Schwerpunkt unserer Tätigkeit liegt hier in der Beratung von privaten Fernsehveranstaltern und anderen Contentanbietern, Film- und Musikproduktions- und Synchronisationsfirmen, Lizenzhandelsunternehmen sowie Merchandising- und Werbeagenturen.

 

Wir bieten umfassende Beratung für die Medienbranche und verfügen über vertiefte Expertise auf folgenden Rechtsgebieten: 

  • Urheberrecht (mit besonderem Schwerpunkt auf neuen Technologien)
  • Urhebervertragsrecht (insbesondere Musikverträge, Filmproduktionsverträge, Filmlizenzverträge, Merchandisingverträge)
  • Werbeagenturverträge, Filmformat- und Titelschutz
  • Recht der Verwertungsgesellschaften